Wintercamps in Holzthaleben
Wintercamps in Holzthaleben

Neuer Pedersoli Service Deutschland

Eigentlich sollte diese Seite werbefrei sein - außer natürlich die Werbung für unser Hobby. Wenn jedoch ein guter Trapperfreund für uns alle etwas tut, dann sollte man darüber berichten. Maik - bekannt aus dem Wintercamp und von vielen Treffen der Freunde des Scharzen Pulvers - wird in wenigen Tagen den Pedersoli-Service Deutschland wieder eröffnen. Ich hatte schon vorab die Gelegenheit, mal bei ihm in Hallungen vorbei zu schauen. Unter Trappernachrichten findet ihr noch mehr Fotos und und Info´s.

Einladung zum 3. Dollarschießen in Eschenbergen

Unter Trappernachrichten/Veranstaltungen findet ihr weitere Informationen dazu oder ihr folgt diesem Link

Nach dem Camp ist                  vor dem Camp

 

Nun ist es Geschichte, das 22. Wintercamp und wie zum Hohn kommt doch am Montag zum Abbau der letzten Hütten der Schnee zurück. Was solls - Spaß gemacht hat es auf alle Fälle. Und damit ihr wisst, wann das 23. Wintercamp stattfindet - hier schon mal der Termin:

24. Januar 2020 bis 26. Januar 2020

Anreise: wie immer offen

Abreise: wie es passt

Hier findet ihr die  Bilder von 2019

 

 

Unser 22. Wintercamp 

Die Teilnehmer des Trapperlaufes. Mehr Bilder findet ihr unter Fotos Wintercamp/Unser 22. oder über diesen Link

09.01.2019 Es ist schon gewachsen, das 22. Wintercamp. Die Babyphase ist abgeschlossen, denn seit Montag sind bereits zwei Dauercamper da, Manfred und Stefan und wie man sieht, ist mit ihnen auch der erste Schnee gekommen.

Wie bereits gestern angekündigt, hat Trapper-Rentner Manfred das 22. Wintercamp aus der Taufe gehoben. Heute, am 06.01.2019 hat er mit tatkräftiger Unterstützung durch seine Tochter  Katrin den ersten Pilz -nein, natürlich die erste Trapperhütte - aus dem Boden schießen lassen. Hier geht es zu den ersten Bildern und zum Vorcamp-Tagebuch.

Gottersches Adlerschießen                     in Bollstedt                          mit internationaler Beteiligung

Am 3.November fand, wie schon im vergangenen  Jahr, das Gottersche Adlerschießen auf der Anlage in Bollstedt statt. Die Kunde davon war bis nach Naestved in Dänemark gedrungen und so ließ es sich Steen Munte-Brun nicht nehmen, sein Können an dem zähen Vogel aus Gottern auszuprobieren. Ihm taten es rund 15 Freunde des "schwarzen Pulvers" aus dem Wartburg-, Kyffhäuser- und Unstrut-Hainich-Kreis gleich und gingen auf Trophäenjagd. Das gemütliche Beisammensein und das gemeinsame Essen - vorbereitet von Maik Demuth und verzehrt dann vonn allen - rundete den schönen Nachmittag ab. Mehr dazu und auch Bilder findet ihr unter Trapper-Nachrichten oder ihr folgt diesem Link. 

So sah der Adler vor der Jagd aus. Sein Rumpf war durch eine Kugelsichere Weste geschützt. Hier geht es zu den Bildern.

Manchmal muss man auch Glück haben - den 2 Dollarkönig von Eschenbergen habe ich bereits am Vortag getroffen und wo, natürlich am Tresen. Olaf Jenke (links) brachte seine Kugel am Sonntag am dichtesten ans Ziel.

Es war nun das zweite Mal, dass in Eschenbergen das Dollar-Schießen stattfand. In herrlicher Umgebung, direkt am Wald gelegen und mit einem phantastischen Blick auf den Thüringer Wald mit dem Inselsberg, trafen sich altbekannte und neue Freunde des Vorderlader- und Westernschießen. Selbts ein dänischer Landsknecht hatte sich auf die monatelange Reise gemacht, um seine "zarte Büchse" zum Einsatz zu bringen.  Schaut euch doch die Fotos an.

Abendstimmung am Sonnabend - kurz vor der Siegerehrung. Nach den Wettercapriolen am Donnerstag und Freitag war der Sonnabend tatsächlich ein sonniger Tag und versöhnte uns ein wenig mit dem Wettergott.  Am Donnerstag regnete es den ganzen Tag. Trotzdem wurde weiter aufgebaut, sowohl Zelte und Hütten als auch Blechtipis. Der Freitag war dann relativ Trocken und zehn, nein elf (Olaf kam noch hinzu, naja, dann sind es zwölf, denn sein Hund war auch dabei) Unentwegte machten sich mit Maik als Obertrapper auf den Weg nach Friedrichsrode. Bitte beachtet die Vorher-Nachher-Foto´s von den Schuhen in der Bildergalerie.

WILLKOMMEN

 

Als vor fast zwei Jahrzehnten  die Idee des Wintercamps von Fritz kam, hat wohl selbst er nicht geahnt, was sich daraus entwickeln könnte. Zu den  "normalen" Zelten, Tipi´s und Lodges kamen Planwagen, Trapperhütten und Blech-Tipi´s. So mancher braucht mittlerweile einen Transporter, um seine Ausrüstung für das (meist verlängerte) Wintercamp-Wochenende heran zu schaffen. Zünftig und gemütlich soll es sein und ein wenig Wärme - ob vom offenen Feuer oder einem Ofen - schadet auch niemanden. Hatten wir doch von  + 15°C bis  - 23°C  schon alles.

 

Falls jemand beim Betrachten der Bilder und lesen der Texte Lust darauf bekommt, einmal dabei zu sein - jeder ist herzlich eingeladen. Der Platz rund um unser Schützenhaus ist groß genug, um auch ein paar Buntzelte zu "verstecken"!

Das es wieder fast allen gefallen hat, davon zeugen auch die Kommentare im Gästebuch.

 

Wir wollen diese Seite auch euch anbieten, um eure Termine und Einladungen ins Netz zu stellen. Werbung schadet nie! Nutzt dazu unser Kontaktformular!  Die Mühlhäuser Sportschützen, die Schwarzpulvergruppe des SV Rüthen und die Countryfreunde aus Heyerdoe haben die Möglichkeit schon genutzt.

 

Jeder, der mich kennengelernt hat weiß, dass es für mich ein weiteres, wichtiges Hobby gibt: Das Fotografieren! Vorab, ich bin bei weitem kein Profi und will es auch nicht sein. Mir macht es einfach nur Spaß, die wichtigen und auch unwichtigen Momente auf Film - heute auf einem Chip -  festzuhalten. Unter Franks andere Bilder finden Interessierte ein kleine Auswahl meiner Fotos. Viel Spaß beim Betrachten!

 

EUER FRANK

Telefonnummern:

Fritz: 0157 71570189

Frank: 0175 9383548

 

23. Wintercamp

 Anreise wie gehabt, ihr könnt ruhig früher kommen! Aber das 23. selbst findet wie immer am letzten vollen Januarwochenende statt!

24.-26.01.2020

Über diesen Link kommt ihr zum Dienstplan der Schießleiter. An Hand der Daten könnt ihr sehen, wann unser Schießstand für Gastschützen geöffnet hat. Schießzeit ist jeweils Sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr, mit Ausnahme von Feiertagen und Großveranstaltungen.

BESUCHER AUF DIESER SEITE


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Eichner