Wintercamps in Holzthaleben
Wintercamps in Holzthaleben

Schießstände im Schützenhaus

Unser Schützenplatz befindet sich rund einen Kilometer vom Ort entfernt, unmittelbar hinter dem Steinbruch in Richtung Keula und am Waldrand. Wahrlich malerisch gelegen und so weit weg, dass es kaum Probleme mit der Lärmbelästigung gibt. Da auch für Speis und Trank gesorgt wird, ist unser Schützemhaus nicht selten Anlaufpunkt von Wanderern und Spaziergängern.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

SCHIESSZEITEN

 

Öffentlicher Schießbetrieb:

 

jeweil Sonntags - außer an Feiertagen!

Bei Unklarheiten bitte Nachfragen bzw.

auf den Dienstplan der Schießleiter schauen.

Dort findet Ihr die entsprechenden Daten!

Beginn:             10:00 Uhr

Ende:                16:00 Uhr

Ab diesem Zeitpunkt sind Schießleiter bzw. Aufsichten vor Ort!

 

Standgebühr:     7,00 €

Die Standgebühr beinhaltet die Nutzung aller Schießstände (25m, 50m 100m, Wurfscheibe, Rollhase) während der gesamten Öffnungszeit. Bei einzelnen Disziplinen fallen Zusatzkosten an (laufender Keiler, Wurfscheibe, Rollhase). Die Preise sind im Schießstand zu erfragen.

         

Grundsätzlich kann an jedem Tag der Woche geschossen werden. Dazu ist aber eine Absprache mit dem Vorstand nötig.

Kontakt: Volker Topf Tel. 036029 83263

Das Schützenhaus entstand in tausenden freiwillig geleisteten Stunden Mitte der 90er Jahre und wie das bei allen Häusern so ist, es ist nie fertig. Neben dem Gast- und Verammlungsraum sind auch unsere Schießstände unmittelbar am/im Haus. Das Geschehen auf der 25-Meter-Bahn (unser Bild) mit ursprünglich 10 Ständen und auf der 50-Meter-Bahn (Foto unten) mit 8 Ständen kann man durch große Fenster auch vom Gastraum her beobachten.

Der 50-Meter-Stand

 

Der Stand hat 8 Bahnen, wobei die Bahnen 5 bis 8 eine Scheibenrückholanlage besitzen. Darüber hinaus ist es hier möglich - nach Absprache mit dem Schießleiter bzw. der Standaufsicht - auch auf den "laufenden Keiler" zu schießen.

 

Unser Bild enstand während des Dollarschießens  - der Wettkampf hier: 6 Schuss- stehend freihändig! Als erstes muss eine Tontaube - angebracht unter der Wertungsscheibe - getroffen werden und die verbleibenden Schüsse dann auf die Adlerscheibe.

DER TRAPP-STAND

 

In unmittelbarer Nähe des Schützenhauses befindet sich der Trapp-Stand. Mit einer Worfmaschine ausgestattet, kann hier sowohl sportliches als auch jagdliches Schießen durchgeführt werden. Außerdem befindet sich hier die Rollhasenanlage.

 

Folgende Zusatzkosten fallen hier neben der Standgebühr an (Stand April 2013 - aktuelle Preise bitte beim Schießleiter/der Standaufsicht erfragen):

 

Serie mit 15 Ton-Tauben           2,50 €

Serie mit 25 Ton-Tauben           4,00 €

Waffenleihgebühr:                      1,50 €

Munition   je Packung                 6,00 €

23. Wintercamp

 Anreise wie gehabt, ihr könnt ruhig früher kommen! Aber das 23. selbst findet wie immer am letzten vollen Januarwochenende statt!

24.-26.01.2020

Dienstplan Schießleiter

Über diesen Link kommt ihr zum Dienstplan der Schießleiter. An Hand der Daten könnt ihr sehen, wann unser Schießstand für Gastschützen geöffnet hat. Schießzeit ist jeweils Sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr, mit Ausnahme von Feiertagen und Großveranstaltungen.

BESUCHER AUF DIESER SEITE


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Birgit Eichner